Vorsicht! RHD-2-Virus

Vorsicht! RHD-2-Virus

RHD-2 ist eine neue Form des RHD-Virus und eine lebensbedrohliche Erkrankung für Kaninchen ab dem ersten Lebensmonat.

RHD wird über Sekrete oder indirekt über Insekten, Futter, Gerätschaften, Personen übertragen. Der natürliche Infektionsweg ist fäkal-oral. Eine Prophylaxe ist über Hygiene nur eingeschränkt möglich.

Infizierte Kaninchen sterben in der Regel sehr schnell ohne zuvor Krankheitszeichen zu zeigen. „Gestern noch fit und unauffällig und morgens plötzlich tot, sind häufige Vorberichte.“ Fressunlust, Apathie, erschwerte oder beschleunigte Atmung, mit Blut vor dem Mäulchen sowie teilweise Fieber können auftreten.

Lassen sie ihr Kaninchen impfen!

Die Grundimmunisirung erfolgt im Abstand von 3 Wochen und sollte alle 6 Monate aufgefrischt werden.

Be Sociable, Share!
  • Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Bookmark the permalink.

Comments are closed.